Von vorOrt.news

„Mein schönster Abi-Streich“

Fischerstechen Lehrer-Schüler begeistert alle im Gymnasium und besonders den scheidenden Direktor

Bruno Habersetzer ist immer noch begeistert. „Das war eine Sternstunde in meinem Schulleben“: So schwärmt der Direktor des Tutzinger Gymnasiums vom „einmaligen Abi-Streich in Bayern“ gestern an der Schule, im Bleicherpark und im See. „Die ganze Schulgemeinschaft hat vor der grandiosen Kulisse mitgefiebert“, sagt Habersetzer, der mit Ende dieses Schuljahres in den Ruhestand tritt. „Das war mein letzter und schönster Abi-Streich“, bekräftigter er und fügt hinzu: „Es waren traumhafte zwei Stunden für die Schule.“

Die fünfte und die sechste Unterrichtsstunde wurden aus diesem Anlass gestrichen. Stattdessen traten beim Fischerstechen Lehrer gegen Schüler an - die Lehrer alle, von den Schülern einige in ideenreichen Kostümen.

Fischerstechen.JPG
Die stürzende "Germania" © Gymnasium Tutzing

Fischerkönigin wurde schließlich eine Schülerin: Amadea Ackermann. Auf dem zweiten Platz landete der Lehrer Sebastian Knoller. Rund 700 Personen beobachteten, bejubelten und beklatschten das Geschehen. Die stürzende „Germania“ auf dem Bild rechts ist der beliebte Mathematik- und Physiklehrer Florian Lederer, der auch Verbindungslehrer ist. Die siegreiche Amazone ist die Abiturientin Jasmin Hagemann. Als ausgesprochen gefühlvolle Ruderinnen erwiesen sich Clara und Veronika Goslich.

Auch die höchst sanierungsreife Kalle-Villa mit ihrem seit Jahren bröckelnden Balkon haben die Abiturienten ideenreich ins Visier genommen. „Bruchbude zu verkaufen“ haben sie auf ein Schild geschrieben, das sie über den Eingang gehängt haben - dazu eine Mobilfunknummer für Kaufwillige. Ein Schüler zeigte gleich Interesse. Er kommentierte nüchtern: „Die Lage ist gut.“

Mehr zum Thema:
Thalmaier wird Leiter des Gymnasiums
"Endlich konkrete erste Schritte zur Sanierung"
Kalle-Villa könnte frei stehen
Wechsel an der Spitze des Gymnasiums

Quelle Titelbild: Gymnasium Tutzing
Über den Autor

vorOrt.news

Add a comment

Anmelden , um einen Kommentar zu hinterlassen.
Feedback / Report a problem