Gemeindeleben
12.9.2020
Von vorOrt.news

Die Schönheit und der Jüngling

Bei ihre Schnitzeljagd durch Schloss und Park präsentiert die Evangelischen Akademie eine wahre Bilderflut

"Diese Schönheit ist der Blickfang unseres Musiksaals. Wer war sie?" Diese Frage zu der Dame im zweiten Bild der oberen Reihe stellt die Evangelische Akademie Tutzing im Rahmen ihrer seit Freitag laufenden Schnitzeljagd durchs Tutzinger Schloss und seinen Park. Auch nach dem Jüngling auf dem Bild rechts neben der Dame wird gesucht.

Schnitzeljagd3.png

Etliche weitere Bilder aus der weithin bekannten Einrichtung am Starnberger See stellt die Akademie zurzeit in ihren Veröffentlichungen auf Facebook und Instagram vor. Da tauchen manche Details auf, die selbst Besuchern vieler Tagungen noch nicht aufgefallen sein dürften.

Anlass für die Bilderflut ist der am morgigen Sonntag bundesweit stattfindende "Tag des offenen Denkmals", zu dem die Akademie mit dieser Schnitzeljagd ihren Beitrag liefert.

Was genau auf den Bildern zu sehen ist, will sie am Sonntag auflösen, und zwar auf einer eigens zu diesem Zweck gestalteten Webseite: https://www.schloss-tutzing.de/schloss-tutzing/tag-des-offenen-denkmals-2020/ Bis dahin will sie aber noch eine Reihe weiterer Bilder veröffentlichen - und sie freut sich über viele Ratefüchse.

Ihre Bilder veröffentlicht die Evangelische Akademie auf Facebook:
https://www.facebook.com/EATutzing
und auf Instagram:
https://www.instagram.com/eatutzing/?hl=de

Die Schnitzeljagd auf vorOrt.news:
Rätselfieber rund ums Tutzinger Schloss
Digitale Schnitzeljagd hat begonnen

Über den Autor

vorOrt.news

Add a comment

Anmelden , um einen Kommentar zu hinterlassen.
Feedback / Report a problem