Von vorOrt.news

Tutzinger Krimi erregt bereits Aufmerksamkeit

Der neue Tutzinger Krimi "15 Tage" sorgt schon vor seiner Premiere für viel Interesse. So hat er die Aufmerksamkeit verschiedener Medien gefunden. Die Premierenlesung wird vom "Literatur Radio Bayern" aufgezeichnet werden.

Uwe Kullnick, Herausgeber und Chefredakteur Uwe Kullnick wird morgen, am Freitag, eigens zur Premierenlesung in der Tutzinger Buchhandlung Held kommen (Beginn 19 Uhr). Der Bericht soll dann per Podcast im Intenet verfügbar sein (http://www.literatur-radio-bayern.de/).

Auch in verschiedenen Printmedien sind, wie zu erfahren ist, Berichte über den Tutzinger Krimi geplant, so in den hiesigen Lokalzeitungen. Ein Beitrag über das neue Buch soll auch in der nächsten Ausgabe des Magazins "Tassilo" erscheinen, das zudem drei der Tutzinger Krimis verlosen wird (https://tassilo.biz/).

Mehr zum Thema:
Morgen hat der erste Tutzinger Krimi Premiere
Die „mörderische Schwester“ hinter dem Tutzinger Krimi

Santorini.jpg
Einer der Handlungsorte im Tutzinger Krimi "15 Tage" ist das Restaurant "Santorini" am Seeufer © L.G.
Quelle Titelbild: L.G.
Über den Autor

vorOrt.news

Kommentar hinzufügen

Anmelden , um einen Kommentar zu hinterlassen.
Feedback / Fehler melden