Von vorOrt.news

Naturgartenplanerin gibt Erläuterungen

Morgen um 16 Uhr Angaben über die Maßnahmen auf Tutzings öffentlichen Anlagen

V-lker-Ingrid.jpg
Ingrid Völker in ihrer Welt © https://www.naturverrueckt.de/

Etliche Veränderungen gibt es derzeit an den öffentlichen Anlagen in Tutzing - vom Kreisverkehr über Straßenbeete und Verkehrsinseln bis zu den Uferpromenaden. Das sorgt immer wieder für Gesprächsstoff. An einer dieser Stellen wird es nun darüber konkrete Informationen geben: Am Mittwoch, dem 14. Juni findet um 16 Uhr an den drei neu angelegten Straßenbeeten gegenüber dem Wertstoffhof und der katholischen Kirche eine Bürgerinformation zum Bepflanzungskonzept in Tutzing statt, wie die Gemeinde mitteilt.

Die Naturgartenplanerin Ingrid Völker aus Großweil wird bei dieser Gelegenheit über die Hintergründe und Vorteile des von ihr verfolgten naturnahen Bepflanzungskonzepts, das sie auch am Kreisverkehr zugrunde gelegt hat, und dadurch ermöglichte Beiträge zur Artenvielfalt sprechen. Fragen werden gerne beantwortet. Alle interessierten Tutzinger Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

Traubinger1.jpg
Die Straßenbeete an der Traubinger Straße gegenüber dem Wertstoffhof heute ... © L.G.
Anzeige
Beautiful1.png
Traubinger-fr-her-1.jpg
... und früher © L.G.
Traubinger4.jpg
Früh übt sich, was eine ansehnliche Pflanze werden will © L.G.
Kreisel1.jpg
Am Kreisverkehr wird es mittlerweile etwas bunter © L.G.
Brahms-F-G-nther-Hill.jpg
Auch auf der Brahmspromenade hat sich in jüngerer Zeit Manches verändert © Günther Hill
Brahmspromenade.jpeg
Größere Bereiche der Promenade sind seit einigen Tagen erdig und abgesperrt. Vielleicht gibt es am 14. Juni auch Informationen darüber, was dort passiert. © Thorsten Kerbs
ID: 5848
Über den Autor

vorOrt.news

Add a comment

Anmelden , um einen Kommentar zu hinterlassen.
Feedback / Report a problem