Von vorOrt.news

Die Farben des Tutzinger Morgens

Neue Ausstellung im Ortsmuseum spiegelt Stimmungen am See wieder

Licthblicke3.png
Einer der "Tutzinger Lichtblicke"

Eine neue Sonderausstellung ist bis Anfang April nächsten Jahres im Ortsmuseum am Thomaplatz zu sehen: „Tutzinger Lichtblicke". Die Tutzingerin Gisela Hummel hat unterschiedliche Stimmungen am See fotografisch eingefangen. „Im Sommer radelte ich oft früh morgens an den See um den Sonnenaufgang, die Spiegelungen oder das Glitzern und Blinken der Sonnenstrahlen zu fotografieren", erzählt sie: "Jeden Morgen hatte der Himmel eine andere Farbe: rosa, rot oder orange. Wenn Vollmond zu erwarten war, setzte ich mich ans Ufer und fotografierte den Mond. Auch der Mond hat unterschiedliche Farben: weiß, gelb und rosa.“

Die Ausstellung ist am Donnerstag mit der Vernissage eröffnet worden. Bürgermeisterin Marlene Greinwald und Vizebürgermeisterin Elisabeth Dörrenberg, die auch Kulturreferentin ist, haben Grußworte gesprochen. Die Ausstellung ist von heute an bis zum 2. April 2023 zu sehen. In den Wintermonaten, vom 7. November 2022 bis zum 28. Februar 2023,ist das Museum allerdings geschlossen. Sonderführungen sind jedoch auf Anfrage möglich.

Ortsmuseum Tutzing

Graf-Vieregg-Str. 14 (Thomaplatz), 82327 Tutzing

Öffnungszeiten:
Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonntag von 14 Uhr bis 17 Uhr
Da nicht immer alle Öffnungstage besetzt werden können, bittet die Gemeinde Interessenten, sich einen Tag vor ihrem Besuch unter ww.tutzing.de/ortsmuseum zu informieren. Schließtage werden dort bekannt gegeben.Gruppen und Schulklassen gerne nach Vereinbarung.

Ansprechpartner in der Gemeindeverwaltung:
Frau Lisa Gollwitzer
Telefon: 08158 / 2502 – 223
E-Mail: ortsmuseum@tutzing.de

Eintrittspreise:
Erwachsene: 2,00 €
Kinder: 1,00 €
Schulklassen: 0,50 €/Person
Mit dem „StarnbergAmmersee Gutscheinheft“ ein Nachlass von 0,50 €.

Anzeige
Banner-16.png
ID: 5066
Über den Autor

vorOrt.news

Add a comment

Anmelden , um einen Kommentar zu hinterlassen.

Comments

Kompliment; ganz tolle Bilder.
Wenn man so eine coole Ausstellungs-Örtlichkeit zur Verfügung gestellt bekommt - Glück gehabt.
Mir wurde eine Fotoausstellung im Ortsmuseum mit dem Hinweis, dass das Museum nur Ausstellungsinhalte mit historischem Bezug zeigt, vor einigen Jahren von den Zuständigen im Rathaus abgelehnt.
Feedback / Report a problem