Was sind "Kommerzielle Artikel"?

Wenn du in deinem Artikel über ein Unternehmen berichtest, an dem du wirtschaftlich ganz oder teilweise beteiligt bist oder auf Veranlassung einer solchen Person handelst, dann setze bitte vor Veröffentlichung deines Artikels die entsprechende Markierung  (dies gilt z.B. für Gastronomie, Einzelhandel).

Dagegen musst du die Markierung nicht setzen, wenn du keinerlei gewerbliche oder sonstige wirtschaftlichen Interessen verfolgst (z.B. Vereine).

 

Rechtlicher Hintergrund

Das Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb (UWG) schützt Verbraucher und Marktteilnehmer vor unlauteren geschäftlichen Handlungen. Hierzu zählen insbesondere auch

  • der vom Unternehmer finanzierte Einsatz redaktioneller Inhalte zu Zwecken der Verkaufsförderung, ohne dass sich dieser Zusammenhang aus dem Inhalt oder aus der Art der optischen oder akustischen Darstellung eindeutig ergibt (als Information getarnte Werbung) (Nr. 11 des Anhangs zu § 3 Abs. 3 UWG)
     
  • sowie Maßnahmen, welche den Werbecharakter von geschäftlichen Handlungen verschleiern (vormals § 4 Nr. 3 UWG, nunmehr §§, 3, 5 UWG).

 

Beitrag zum örtlichen Zusammenleben - JA
Rein werbende Artikel - NEIN

Echte Werbung kann daher auf vorOrt.news nur über Werbeanzeigen erfolgen, welche du jederzeit bei uns buchen kannst. Rein werbende Artikel werden deshalb nicht zur Veröffentlichung zugelassen.

vorOrt.news berücksichtigt jedoch, dass lokale Unternehmen trotz eigener wirtschaftlicher Interessen wichtiger Bestandteil des örtlichen Zusammenlebens sind und es daher ein berechtigtes Interesse für eine entsprechende Berichterstattung gibt. Dies trifft aus unserer Sicht insbesondere immer dann zu, wenn nicht das Unternehmen selbst, sondern der Beitrag des Unternehmens zum Ortsleben im Vordergrund steht (z.B. Veranstaltungshinweise). Dass du als Unternehmensinhaber damit auch eigene wirtschaftliche Interessen verfolgst, soll dann kein Grund für eine Ablehnung der Veröffentlichung sein. Zur Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten und natürlich auch unseres Auftrags, die Leser von vorOrt.news stets über alles Wesentliche aufzuklären, ist es aber erforderlich, dass du deine und unsere Leser über deine Verbindung zu dem Unternehmen aufklärst.

Feedback / Fehler melden