Verkehr
15.5.2024
Von vorOrt.news

Firma Kutter saniert Tutzinger Ortsdurchfahrt

Zuschlag für das Memminger Bauunternehmen, das schon für den Südabschnitt zuständig war

Hauptstra-e-aktuell-11.png
Anzeige
Beautiful-Serie-1.png
Kutter1.jpg
Wiedersehen in Tutzing: Die Firma Kutter ist vielen noch von der Sanierung des Südabschnitts und von der Erstellung des Kreisverkehrs in Erinnerung © L.G.

Die Entscheidung ist gefallen: Den Zuschlag für die Sanierung der Ortsdurchfahrt im Tutzinger Zentrum hat das Bauunternehmen Kutter aus Memmingen erhalten. Diese Firma war bereits für den Südabschnitt der Straßensanierung zuständig gewesen. Mit dem Nordabschnitt der Tutzinger Hauptstraße war dann später eine andere Firma , das Augsburger Unternehmen Klaus, beauftragt worden.

Mit der Arbeit der Firma Kutter hatten sich viele sowohl bei den verantwortlichen Stellen als auch in der Bevölkerung sehr zufrieden gezeigt. Immer wieder hat es Plädoyers dafür gegeben, Kutter auch mit den Arbeiten in der Ortsmitte zu beauftragen. Dass das Memminger Unternehmen nun auch den Zuschlag für die Sanierung im Tutzinger Zentrum erhält, hat Bürgermeister Ludwig Horn gestern im Umwelt-, Energie- und Verkehrsausschuss des Gemeinderats bekanntgegeben. Nach seinen Angaben bleibt es beim Beginn der Sanierungsarbeiten am 3. Juni, wie das Staatliche Bauamt Weilheim bereits mitgeteilt hat. Sanierung von Tutzings Mitte startet erst am 3. Juni

Hauptstra-e19.png
Die Sanierung der Tutzinger Ortsdurchfahrt steht bevor. Am 3. Juni sollen die Arbeiten beginnen. Den ersten Abschnitt soll der Bereich zwischen der Einmündung der Bahnhofstraße und der Einmündung der Hallbergerallee bilden. © L.G.
ID: 6826
Über den Autor

vorOrt.news

Add a comment

Anmelden , um einen Kommentar zu hinterlassen.
Feedback / Report a problem