Verkehr
25.11.2022
Von Gemeinde Tutzing

Letzte Sanierungsarbeiten vor der Winterpause

Anschließend werden Hauptstraße und Gehwege winterfest gemachtPressemitteilung der Gemeinde Tutzing

Hauptstra-e5.png
Die Winterpause naht: Solche Staus soll es in der staaden Zeit in Tutzing nicht geben © L.G.

Das Jahr neigt sich dem Ende und in diesem Zuge werden nun die letzten Sanierungsarbeiten an der Hauptstraße vor der Winterpause erledigt. Anschließend werden Hauptstraße und Gehwege winterfest gemacht, sodass sie auch vom Winterdienst ohne Behinderung befahren werden können.

Im neuen Jahr wird es eine weitere Informationsveranstaltung zum Bauablauf der Sanierung „Tutzing Mitte“ und zum Konzept der damit einhergehenden Umleitungen und Sperrungen geben. Der Termin dieser Veranstaltung wird durch eine gesonderte Pressemitteilung bekannt gegeben werden.

Anzeige
Banner-Nov-2022.png
ID: 5386
Über den Autor

Gemeinde Tutzing

Add a comment

Anmelden , um einen Kommentar zu hinterlassen.

Comments

Wenn dies nur eine kurze Weile beinhalten würde , gäbe es auch keine Beschwerde meinerseits . Aber Wir Obertraubinger müssen diese Ewigkeitsbaustellen aushalten . Klar „ überleben „ wir dies . Jedoch darf ich Euch daran erinnern wie viele Irre hier Rennen durch unsere Straßen veranstalten .
Und besonders gut geeignet sind unsere Straßen auch nicht , da es wohl nicht für notwendig befunden wird , hier oben unsere Straßen zu reparieren .

Und mal ganz zu schweigen, dass mehrere Katzen , unter anderem auch eine der unseren, vor kurzem hier nach nicht mal kurzer Zeit nach der Adoption , totgefahren wurde .

Und auch einige unserer Leute hier oben , haben Tiere wegen solchen Irren Autofahrer verloren . Und jetzt noch diese dauerhaften anhaltenden Baustellen .

Durch auch Gespräche mit Bekannten , erwähnten auch diese , sie sind unter anderem auch wegen der Ruhe hier nach OBT ( Obertraubing ) gezogen , dessen Ruhe jetzt dauerhaft ein Ende gefunden hat , durch diese Dinge .

Zum anderen Thema REGELN :
- Privatstraßen werden unbefugt befahren
- Wiesen sind teils von Reifenspuren zerstört
- Müll auf Wiesen wo ich dazu auch erwähnen muss , sind sogar Wir freiwillig an Straßen mit Müllsäcken entlanggelaufen , dessen Müll keines von unseren war . Muss nicht erwähnen wie ekelhaft das ist .

Es wird Zeit dass das endlich mal zum Ende gebracht wird .
(Bearbeitet)
Ich kann Frau Harthauser insoweit gut verstehen: Unsereins lebt direkt an der Lindemannstraße Richtung WM. Als die Umleitung ortsauswärts aus & in den Süden (Bernried, Seeshaupt, Autobahn, Penzberg, usw.) bei uns am Haus vorbeiging, hatten wir auch doppelten Verkehr. Vom frühen Berufs- & Lieferverkehr bis nachts zu den Spätheimkehrern war wirklich alles dabei; über Wochen & Monate.
Angenehm & schön war das damals für uns hier auch nicht, aber für Gesamt-Tutzing - 1x in Jahrzehnten - müssen wir da eben alle mal durch(halten).
- Meine Meinung -
(Bearbeitet)
Es ist für Uns ein ständiger Dauerlärm .
Das kann doch nicht jetzt zur Dauer werden .
Und das seid Monaten .
Wir sind alle schon ein wenig davon angenervt . Es ist eine eine anhaltende Dauer Baustelle .

Das muss endlich mal ein Ende haben .
Meine Wortwahl war so , wie es sich für Uns hier oben auswirkt . Und allmählich reist die Geduld dementsprechend auch ein .
(Bearbeitet)
Sehr geehrte Frau Harthauser,

ich verstehe Ihren Unmut über das verstärkte Verkehrsaufkommen in Obertraubing.

Bei mehreren öffentlichen Veranstaltungen der Gemeinde wurde rechtzeitig auf diese Behinderungen bis 2024 hingewiesen.
Es kommt also für die Anwohner nicht überraschend.
Wir leiden ALLE( vor allem die Gewerbetreibenden, Geschäfte) darunter, aber Ihre Wortwahl ist gegenüber den Ausführenden nicht fair, denn alle Beteiligten(einschließlich Bauamt Weilheim, Straßenbauunternehmen, Gemeinde) arbeiten an bestmöglichen Lösungen.
Ich habe auch noch keinen Bagger gesehen, der nur hin und hergeschwenkt ist.

Fazit: Der erste Bauabschnitt ist fertig. Mit etwas Geduld, Verständnis werden wir das auch "überleben".

Es ist für uns Obertraubinger so eine Zumutung .
Hier war’s immer so ruhig .
Oft 6-7 Autos hintereinander . Ich hoffe ihr bekommt es jetzt dann mal gebacken da unten .
Ist ja nicht auszuhalten .

Die Freude spazieren zu gehen bei Uns ist durch diese Auto und Menschenansammlung nicht mehr machbar .

Ich hoffe ihr dreht nicht nur den Bagger nach rechts und links sondern bewegt jetzt dann mal was.

Feedback / Report a problem