Verkehr
28.11.2021
Von vorOrt.news

Wildes Wettrennen mit einem Zug

19-jähriger Autofahrer beschleunigt am Pfaffenberg bis über 100 - Stromkasten stoppt den jungen Raser

Pfaffenberg14.jpeg
Ein Wettrennen mit einem Zug hat sich in der Nacht auf Sonntag ein junger Autofahrer auf der Straße "Am Pfaffenberg" geliefert, die parallel zu den Bahngleisen verläuft

Ein wildes Rennen mit einem Zug hat sich ein 19-jähriger junger Mann in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Tutzing geliefert. Auf der parallel zu den Bahngleisen verlaufenden Straße „Am Pfaffenberg“ hat er sein Auto kurz nach Mitternacht bis weit über 100 Stundenkilometer beschleunigt, um mit einer Regionalbahn mitzuhalten, die dort gerade unterwegs war. Dann verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, in dem sich außer ihm noch drei Freunde befanden, und krachte gegen einen Stromkasten am Fahrbahnrand.

Die Geschwindigkeit von mehr als 100 Stundenkilometern hat später der Zugführer bestätigt. „Wie durch ein Wunder blieben alle Insassen unverletzt“, berichtet die Polizei. Der 19-Jährige sei aus dem Auto gestiegen, er habe die Unfallstelle verlassen, sei aber im Rahmen einer Fahndung unweit vom Unfallort angetroffen worden. Dabei stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über einer Promille.

Pfaffenberg9.jpeg
Straße neben Bahngleisen: Diese Verbindung scheint in diesem Fall zu einer fatalen Idee animiert zu haben
Anzeige
Tuhof-Banner-2452022.png
Pfaffenberg8.jpeg
Am Stromkasten war die Fahrt zu Ende © Fotos L.G.

Der junge Mann wurde, um einen gerichtsverwertbaren Promillewert zu erhalten, zur Blutentnahme ins nahegelegene Krankenhaus gebracht. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Bis zur Entscheidung eines Richters darf er keine Kraftfahrzeuge im öffentlichen Straßenverkehr mehr führen.

Zudem wird er sich unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, verbotenem Kraftfahrzeugrennen und unerlaubten Entfernens vom Unfallort strafrechtlich für sein Verhalten verantworten müssen.

ID: 4467
Über den Autor

vorOrt.news

Add a comment

Anmelden , um einen Kommentar zu hinterlassen.

Comments

Ich gratuliere zum Bock der Woche!
Feedback / Report a problem