Verkehr
16.11.2021
Von vorOrt.news

Überholmanöver mit ausgestrecktem Mittelfinger

Verkehrsstreit in Tutzing eskaliert - Anzeige wegen Beleidigung, Sachbeschädigung und Trunkenheit

Nacht4.jpg
Im nächtlichen Verkehr gibt es gelegentlich erstaunliche Ereignisse © L.G.

Recht erstaunliche Verhaltensweisen legen manche Verkehrsteilnehmer an den Tag. Am Montagabend gegen 20.55 Uhr überholte ein 23-jähriger Bernrieder mit seinem Auto der Marke „VW“ in der Tutzinger Hauptstraße ein vor ihm fahrendes Fahrzeug und zeigte dessen beiden Insassen dabei den ausgestreckten Mittelfinger.

Der 70-jährige Fahrer des überholten Autos, Marke „Tesla“, stieg daraufhin bei nächster Gelegenheit aus, ging zu dem VW und trat gegen das Fahrzeug. Der Bernrieder verließ ebenfalls sein Fahrzeug, ging zu dem Tesla und schlug gegen dessen Windschutzscheibe, die dadurch zu Bruch ging.

Schließlich gab es aber doch eine Einigung: Die beiden Fahrer verabredeten, gemeinsam in die Kirchenstraße zu fahren und dort auf die mittlerweile verständigte Polizeistreife zu warten. Die Beamten stellten bei dem Bernrieder einen Alkoholwert von etwa 1,5 Promille fest. Sie unterbanden seine Weiterfahrt, stellten Fahrzeugschlüssel und Führerschein sicher. Gegen ihn wurde Anzeige wegen Beleidigung, Sachbeschädigung und Trunkenheit im Verkehr erstattet.

Anzeige
Tuhof-Banner-2452022.png
ID: 4433
Über den Autor

vorOrt.news

Add a comment

Anmelden , um einen Kommentar zu hinterlassen.
Feedback / Report a problem