Sport
24.9.2022
Von vorOrt.news

Spannung vor dem Lokalderby

Fußball: Nach Sieg gegen Herrsching tritt der TSV Tutzing heute beim Tabellenführer Bernried an

Der 3:1-Sieg gegen den TSV Herrsching am vergangenen Wochenende kam für die erste Fußballmannschaft des TSV Tutzing zur rechten Zeit: Am heutigen Samstagtritt das Team auswärts gegen den SV Bernried an, der mit 19 Punkten klar an der Tabellenspitze der A-Klasse 6 Zugspitze steht.

Eine spannende Begegnung, denn es geht auch ein wenig um Wiedergutmachung: Zum Saisonauftakt hatten die Tutzinger mit 1:0 gegen Bernried gewonnen - doch dieser Sieg wurde ihnen vom Sportgericht aberkannt, weil sie einen noch nicht spielberechtigten 17-Jährigen aus der A-Jugend eingesetzt hatten. Tutzings Auftaktsieg gestrichen

Tutzings Trainer Christian Mandlmeier sieht seine Mannschaft vor dem Lokalderby auf dem richtigen Weg. Noch eine Woche zuvor, beim Unentschied gegen das Tabellenschlusslicht SC Pöcking II, war er mit ihr hart ins Gericht gegangen . Neue Chance gegen Herrsching Nun fühlt er sich bestätigt: Das Krisengespräch habe offensichtlich seine Wirkung gehabt, und sein Team habe endlich zur richtigen Einstellung gefunden.

Herrsching2.jpg
Starker Einsatz: Die Tutzinger haben sich mit großem Einsatz ihren Sieg gegen die Herrschinger verdient
Anzeige
Banner-21022.png

Torwart vom Platz gestellt - und zu zehnt wurden die Tutzinger immer besser

Das 3:1 gegen den Tabellennachbarn Herrsching am Samstag war für die Tutzinger der zweite Sieg in dieser Saison. Damit haben sie nun sieben Punkte auf ihrem Konto. Den drittletzten Tabellenplatz in der A-Klasse 6 Zugspitze konnten sie damit noch nicht verlassen, aber der Trend weist nach oben.

Schon in der elften Minute gelang Marius Klettke der Tutzinger Führungstreffer. Kurz darauf gab es eine gelbe Karte für Leo Bannert, den Tutzinger Torwart - und die Herrschinger erzielten per Foulelfmeter das 1:1. In der 30. Minute zeigte der Schiedsrichter Bannert die rote Karte, weil er einen Herrschinger Spieler zu Fall gebracht hatte.

Aber auch mit nur noch zehn Mann kamen die Tutzinger immer besser ins Spiel. Sie kämpften beherzt und setzten sich schließlich verdient durch.

Auf Vorlage von Klettke brachte Marcel Bauernfeind seine Mannschaft in der 37. Minute erneut in Führung. In der 75. Minute nahm dann Andreas Ferg eine Vorlage von Jonas Weber gut an und machte mit seinem Treffer zum 3:1 alles klar.

Tabelle der A-Klasse 6 Zugspitze

Tabelle-23922.png
ID: 5180
Über den Autor

vorOrt.news

Add a comment

Anmelden , um einen Kommentar zu hinterlassen.
Feedback / Report a problem