Sport
15.4.2019
Von vorOrt.news

Ein weiterer wichtiger Sieg für Tutzing

TSV-Fußballer schlagen den SC Pöcking-Possenhofen II auswärts mit 2:0

Ferg-Andreas.png
Andreas Fern brachte die Tutzinger per Elfmeter in Führung

Es geht weiter aufwärts bei der ersten Fußballmannschaft des TSV Tutzing. Nachdem sie vor einer Woche gegen den TSV die ersten drei Punkte der Rückrunde geholt hatte, wollte sie am Sonntag im Auswärtsspiel gegen den Tabellenletzten SC Pöcking-Possenhofen II unbedingt nachlegen - und das ist ihr gelungen.

Mit einem 2:0-Sieg haben die Tutzinger die nächsten drei Punkte geschafft. Sie stehen nun mit 23 Punkten auf dem zehnten Platz der A-Klasse 5. Zum Viertletzten der Tabelle, dem TSV Peißenberg II, haben sie vier Punkte Vorsprung, zum Tabellenvorletzten macht ihr Polster zehn Punkte aus.

Pöcking hatte das Spiel auf einen Kunstrasenplatz recht kleinen Kunstrasenplatz verlegt. Dort brauchten die Tutzinger eine Weile, um sich auf das ungewohnte Geläuf einzustellen.

Beide Teams machten die Räume eng, so dass zunächst wenig Spielfluss aufkam. Nach etwa 20 Minuten aber kamen die Tutzinger zu einigen Torchancen. die sie in dieser Phase noch vergaben.

Doch ihr Spiel wurde griffiger, sie brachten mehr Zug zum Tor. Pöcking hielt mit einer härteren Gangart dagegen, aber die Tutzinger erwiderten diese Spielweise gekonnt. So blieb es zur Halbzeit beim 0:0.

Bauernfeind-Marcel.png
Marcel Bauernfeind erzielte den zweiten Treffer für Tutzing © Fotos: Marius Klettke

In der Halbzeit stellten die Tutzinger um. Sie nahmen das Heft in die Hand und erspielten sich einige gute Chancen.

In der 64. Minute wurde Bauernfeind im Strafraum. Der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt, Andreas Ferg verwandelte den Elfer sicher zur 0:1-Führung für Tutzing.

Die Pöckinger hatten daraufhin Probleme im Spielaufbau. Damit ermöglichten sie den Tutzingern immer wieder Torchancen.

In der 74. Minute gelang ein toller Spielzug. Der Ball landete bei Marcel Bauernfeind, und er erzielte das 0:2, das zu diesem Zeitpunkt mehr als verdient war.

Bis zum Ende spielten die Tutzinger ruhig und sicher. Damit brachten sie den Sieg unter Dach und Fach.

Diese drei Punkte sind sehr wertvoll für den Klassenerhalt, doch sicher ist der noch nicht. Dafür, meint Trainer Thomas Kalt, fehlen noch etwa sechs Punkte.

Kader

Andreas Stöckerl, Matthias Hecht, Leo Zink, Maximilian Tanner, Andreas Ferg, Tobias Effner, Marcel Bauernfeind, Dominik Rhode, Christian Wich Herrlein, Tobias Löhr, Jonas Weber, Simon Schiller, Marcel Distler, Alexander Schrenker.

Torschützen:

64. Minute 0 : 1 Andreas Ferg durch Elfmeter
74. Min 0 : 2 Marcel Bauernfeind nach tollem Konter

Fazit

Trainer Kalt: "Die nächsten wichtigen drei Punkte für das Ziel Klassenerhalt sind geholt. Jetzt müssen wir in Ruhe weiter machen in den nächsten Spielen."

Quelle Titelbild: L.G.
Über den Autor

vorOrt.news

Add a comment

Anmelden , um einen Kommentar zu hinterlassen.
Feedback / Report a problem