Sport
6.10.2019
Von vorOrt.news

Dreimal Ausgleich - dann Sieg für die anderen

Im Heimspiel gegen Wielenbach muss sich der TSV Tutzing mit 3:4 geschlagen geben

Nach dem Sieg am vorigen Wochenende gegen Höhenrain geht es für die erste Fußballmannschaft des TSV Tutzing vorerst nicht weiter bergauf: Im Heimspiel musste sie sich am Sonntag dem Tabellendritten SV Wielenbach mit 3:4 geschlagen geben.

Dreimal ging der Gegner in Führung, dreimal konnte Tutzing ausgleichen. Dann lief es gut für die Tutzinger, sie hätten sogar in Führung gehen können, aber das gelang nicht. Stattdessen bekam Wielenbach einen Elfmeter zugesprochen - und der wurde zum Siegtreffer für die Gäste.

Ball5.jpg
Manchmal will der Ball einfach nicht ins Netz © L.G.

Damit bleibt das Team von Trainer Christian Mandlmeier in der A-KIasse 5 Zwölfter und nur einen Platz von den Abstiegsrängen entfernt. Auf Platz 1 hält sich weiter Haunshofen trotz einer Niederlage gestern auswärts gegen MTV Berg II.

Über den Autor

vorOrt.news

Add a comment

Anmelden , um einen Kommentar zu hinterlassen.
Feedback / Report a problem