Von vorOrt.news

Schwere Jungs, schwere Rüttelplatte

Baustelle Hauptstraße Tutzing: Die Diebe müssen einen Lkw mit Kran benutzt haben

R-ttelplatte-Nieders-chsische-Staatskanzlei-Pressestelle-Stefanie-Kleine.png
Diese Rüttelplatte war es nicht, aber so ähnlich wird sie wohl ausgeschaut haben. Die Räuber müssen den Abtransport des schweren Geräts jedenfalls genau geplant haben. © Niedersächsische Staatskanzlei / Pressestelle Stefanie Kleine

Schwere Jungs, schwere Ladung: Von der Baustelle an der nördlichen Tutzinger Hauptstraße haben Ganoven eine Rüttelplatte geklaut.

Das ist ein 750 Kilogramm schweres Gerät – also nicht gerade ein Stück, das man mal eben so mitnimmt. Die Starnberger Polizei geht wegen des Gewichts davon aus, dass die Räuber für ihre dreiste Aktion neben der Hans-Albers-Straße einen Lkw mit Kran oder ähnlicher Vorrichtung verwendet haben.

Den Wert der Rüttelplatte gibt die Polizei mit etwa 2500 Euro an.

Wann genau die Täter am Werk waren, steht nicht fest. Zwischen dem 15. Juni und dem 20. Juni soll es nach Angaben der Polizei gewesen sein. Am 16. Juni war der Feiertag Fronleichnam - die Diebe haben also offenbar alles genau geplant und die arbeitsfreie Zeit genutzt.

Hinweise zur Tat nimmt die Starnberger Polizei unter Tel. 08151 3640 entgegen.

Anzeige
Banner-16.png
ID: 4977
Über den Autor

vorOrt.news

Add a comment

Anmelden , um einen Kommentar zu hinterlassen.
Feedback / Report a problem