Von Helene von Rechenberg

Tutzing feiert Maffay

Kindermusical "Tabaluga und das verschenkte Glück" im Zirkuszelt auf der Lindlwiese am 22. und 23. Juli

„Nur wenn Du frei heraus verschenkst, was Dir selber wertvoll wär, doch ein andrer braucht es mehr, und dabei nicht an Vorteil denkst, bist Du Deinem Glück schon nah!“

'Was ist denn das für ein Unfug, den die über 20 Kinder des Kinderchors St. Joseph Tutzing da singen?' Das mag vielleicht einer denken, der den ganzen Tag auf Gewinnoptimierung in der ganzen Welt unterwegs ist. Während Low Cost und Big Gain unsere Wirtschaft beherrschen, geht es am 22. und 23. Juli im riesig großen Zirkuszelt auf der Lindlwiese aber um das genaue Gegenteil: „Das verschenkte Glück“. Der kleine Drache Tabaluga hat Geburtstag. Und was tut dieser Dummkopf? Er verschenkt einfach die ganzen schönen Geschenke, die er bekommen hat – an die Bienen, den Bach und auch noch an ein Drecksschwein. Was ist denn da los?

Im Zirkus-Mitmach-Zelt der Familie Hein Mabema-Versaje inszenieren Helene von Rechenberg und Christine Adler das Musical „Tabaluga und das verschenkte Glück“ mit Tutzinger Kindern. So richtig wie die Profis spielen und singen die Kids, wie die Schauspieler von unserem Tutzinger Gemeindemitglied Peter Maffay, aus dessen Feder ja das Musical stammt.

Mit dem Musical feiern die Tutzinger auch ihren Mitbürger Peter Maffay

Maffay-Peter2-obs-ZDF-Margaretha-Olschweski.jpg
Peter Maffay hat die Vorbereitungen des Tutzinger Kindermusicals unterstützt © ZDF-Margaretha Olschewski

Peter Maffay wird Ende August 70 Jahre jung und das wollen wir mit der schönen Aufführung natürlich auch kräftig feiern! Wie auf jeder Geburtstagsfeier gibt’s freilich Torte und der Tutzinger Weltladen macht Waffeln, leckere Snacks und sorgt für Getränke. Beginn ist um 16.30 Uhr.

Große Unterstützung gab es im Vorfeld von Peter Maffay selbst, von der Starnberger Faschingsgesellschaft Perchalla, die einen Teil der Kostüme spendete, der Tutzinger Kreativwerkstatt und Sylvia Bürkner, der Künstlerin Andrea Dietz, der Erzieherin Pia Benke, Barbara Ostheim, Selim Güder von der Foto und Internet Agentur Big Ape, Schwester Franziska Lehmann, der katholischen Kirchengemeinde St. Joseph mit Pfarrer Peter Brummer und seinem Team, der Kulturstiftung der Kreissparkasse München-Starnberg-Ebersberg und natürlich von allen Eltern unserer DarstellerINNEN. Besonderer Dank gilt auch Heike Dewitz und Vera Bißlinger vom Weltladen Tutzing, dem Veranstalter unseres Musicals. Musikalisch unterstützen die Kinder neben Helene von Rechenberg, der wunderbare Country-Poet Erik Berthold mit Kindern der Fünf-Seen-Schule Starnberg, Anette Pfitzner (Akkordeon), Schwester Christine Keller und Markus Schüren (Percussion), Familie Scherpenberg (Gitarre, Cello und Geige) und Lucia Güder (Tanz).

Wer noch mitwirken will, sollte sich bald melden

Plakat.jpg
Plakat

Wer noch Lust hat mitzuwirken, als Star, Musiker oder Helfer hinter der Bühne, der meldet sich einfach unter [email protected].

Und alle anderen: Bitte den Termin jetzt schon fest im Kalender eintragen: 22. und 23. Juli – 16.30 Uhr „Tabaluga und das verschenkte Glück“ im Zirkuszelt auf der Lindlwiese.

Nehmt auch Eure Nachbarn, Großeltern oder Freunde mit! Erwachsene zahlen 6,50 Euro und Kinder 3,50 Euro, zusätzliche Spenden sind natürlich auch willkommen!

Karten bekommt Ihr im Weltladen Tutzing, in der Hauptstraße 47, zu den üblichen Öffnungszeiten.

Quelle Titelbild: Veranstaltungsplakat / Margaretha Olschweski
Über den Autor

Add a comment

Anmelden , um einen Kommentar zu hinterlassen.
Feedback / Report a problem