Von Imke Schmid

Hoagast im Trödelladen

Musikinstrumente und Picknickzubehör

Musikanten spuits auf, jetzt kommen die Sommerferien und die Biergartenzeit!
Im Trödelladen gibt es Musikinstrumente und Bierkrüge, Picknickkörbe und fesche Hüte!

IMG-20200717-WA0003.jpg

Mit dem Hygienekonzept im Umgang mit dem Coronavirus mussten die Öffnungszeiten geändert werden und sind nun
Dienstag nachmittags von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr und
Mittwoch, Donnerstag und Samstag vormittags von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr.
Zu diesen Zeiten werden auch Spenden entgegengenommen.
Der Erlös aus dem Verkauf der Ware geht an die Ambulante Krankenpflege Tutzing!

Über den Autor

Add a comment

Anmelden , um einen Kommentar zu hinterlassen.

Comments

Liebe Frau Schmid, darf ich darauf aufmerksam machen - bairisch ist älter als hochdeutsch - gerne treffen wir uns zum Hoagascht, z.B. (zum Ratsch'n auf'm Bankerl)und gfrein uns, wenn a Musi dabei spuit
Liebe Frau Lechner, wie soll man das mit dem "Bairisch" und dem "Hochdeutsch" verstehen? Muss ich eventuell (nicht wegen des dortigen Druckfehlers im ersten Satz) meinen Leserbrief in den TN 4/2016 Seite 42 zurückziehen?
Guten Morgen, ich danke beiden Herren, den nostalgischen "Hoagascht"hiermit ins digitale Zeitalter hinein getragen zu haben. Chapeau für den erwähnten Leserbrief/TN 4/2016 und die Redaktion, so schnell Licht ins Dunkel zu bringen. Gestochen hat mich der Hafer bei dem Wort Hoagast, denn der erwähnte Ratsch auf dem Bankerl ist regionaltypisch für den bairisch-österreichischen Sprachraum und Chronisten zufolge wohl schon früher als Dialekt beschrieben, während die sogenannte hochdeutsche Schriftsprache erst im 15./16. Jhdt Verbreitung findet (habe ich gelesen). Aus dem oberösterreichischen Innviertel gebürtig, was auch schon mal unter bairischer Fahne war, beschäftige ich mich jetzt hier in Tutzing als überzeugte Europäerin gerne mit gemeinsamer Geschichte - beim Hoagascht.
Feedback / Report a problem