Gemeindeleben
27.6.2020
Von vorOrt.news

Missachtete Vorfahrt, Fahrerflucht, Schmierereien

Was die Polizei in den vergangenen Tagen so alles in Tutzing ermittelt hat

In Traubing übersieht eine Autofahrerin einen Motorradfahrer, in der Traubinger Straße beschädigt eine andere zwei geparkte Fahrzeuge und fährt unbekümmert weiter. Im Einkaufsmarkt an der Lindemannstraße beschmiert ein Unbekannter einen Leergutautomaten mit roter Farbe. Am Beringerweg nimmt ein junger Fahrer einem aus der Bahnunterführung kommenden Auto die Vorfahrt, und es kracht. Das ist die Bilanz des Polizeiberichts über Vorkommnisse in Tutzing in den vergangenen Tagen.

Hier die einzelnen Meldungen aus dem Polizeibericht:

Traubing: Autofahrerin übersieht Motorradfahrer

Gammertal.jpg
Die kleine Straße Gammertal mündet in die Feldafinger Straße © L.G.

Am 21. Juni gegen 17.15 Uhr wollte eine 42jährige Münchenerin mit ihrem Mercedes von der Straße Gammertal nach links in Richtung Feldafing weiterfahren. Beim Einbiegen übersah sie jedoch einen aus Feldafing kommenden 36jährigen Starnberger auf dessen Motorrad.

Der Motorradfahrer prallte gegen den linken Kotflügel und wurde über die Motorhaube geschleudert. Er zog sich bei dem Unfall verschiedene Prellungen zu und wurde vom Rettungsdienst ins Klinikum gebracht. Die Insassen des Mercedes blieben unverletzt.

Traubinger Straße: Fahrerin beschädigt zwei Pkw und haut ab

Am Vormittag des 17. Juni hat eine unbekannte Autofahrerin gleich zwei abgestellte Pkw beschädigt, dann ist sie einfach weitergefahren. Die Dame fuhr gegen 8.30 Uhr auf der Traubinger Straße bergab. Auf Höhe der Hausnummern 33a-d standen zwei Autos geparkt am Fahrbahnrand. Als die Fahrerin an ihnen vorbei fuhr, kamen ihr zwei andere Fahrzeuge entgegen, deren Fahrer jedoch vor der Engstelle warteten. Die Wartenden konnten nun beobachten, wie die Fahrerin wohl versuchte, möglichst weit rechts an den abgestellten Fahrzeugen, einem BMW und einem Fiat, vorbei zu fahren. Dabei fuhr sie allerdings am hinteren der geparkten Autos den linken Außenspiegel ab, und am vorderen verursachte sie einen Schaden am linken Kotflügel. Sie selbst setzte ihre Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Das Kennzeichen der Verursacherin haben sich die Zeugen nicht gemerkt. Die Polizeiinspektion Starnberg ist deshalb auf weitere Hinweise angewiesen.

Edeka-Markt: Leergutautomat "sinnfrei" besprüht

Am Morgen des 27. Juni musste der Filialleiter des Tutzinger Edeka-Markts in der Lindemannstraße zu seiner Verärgerung am Leergutautomaten feststellen, dass dieser im Laufe der vergangenen Nacht mit einem nicht leserlichen und sinnfreien Graffiti besprüht wurde. Der unbekannte Beschuldigte machte sich nicht mal die Mühe, die rote Farbe vor dem Verlaufen zu schützen. Der Schaden beläuft sich auf etwa 100 Euro. Wer Hinweise auf einen Täter hat, kann sich bitte bei der Polizei Starnberg unter der Telefonnummer 08151/ 3640 melden. Dem Täter könnte man dann erklären, dass ein Leergutautomat zur Annahme von Pfandflaschen und nicht als Leinwand für Schmierereien aufgestellt wurde.

Beringerweg/Lindemannstraße: Dem Gegenverkehr die Vorfahrt genommen

Am 24. Juni um 20 Uhr wollte ein 23jähriger Herrschinger mit seinem Nissan vom Beringerweg geradeaus in die Heinrich-Vogl-Straße weiterfahren. Er übersah dabei den aus der Unterführung kommenden Mercedes eines 56jährigen Tutzingers, der der Vorfahrtsstraße folgend in den Beringerweg fahren wollte. Der Tutzinger konnte nicht mehr bremsen und fuhr in die rechte Seite des Nissan. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, auch die Autos waren noch fahrbereit. Der Herrschinger muss mit einem Bußgeld rechnen.

Über den Autor

vorOrt.news

Add a comment

Anmelden , um einen Kommentar zu hinterlassen.
Feedback / Report a problem