Gemeindeleben
16.10.2020
Von vorOrt.news

Trödelladen geschlossen - Tafel findet weiter statt

Beim "Tischlein-deck-dich" sind freitags auch neue Interessenten im Alten Pfarrsaal willkommen

Logo.jpg

Aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklung ist der Trödelladen und auch die Kleiderstube im Alten Pfarrsaal der Kirche St. Joseph ab sofort - Samstag, 17. Oktober - geschlossen. Die Tafel "Tischlein-deck-dich" bleibt aber weiter geöffnet. Sie hat auch am heutigen Freitag wie immer im Alten Pfarrsaal stattgefunden.

"Man sieht, dass der Bedarf da ist", sagt die Leiterin des Tischlein-deck-dich, Caroline Krug. Leider kämen aber viele trotzdem nicht, obwohl sie solche Unterstützung gut brauche könnten - wahrscheinlich, weil sie sich nicht trauten. Das fürs Tischlein zuständige ehrenamtliche Team bittet Interessenten lediglich um Ausfüllung einer Selbstauskunft. Die meisten bringen nach ihren Angaben eine Information des Jobcenters mit.

Beim Tischlein-deck-dich, das Immer freitags von 10.45 Uhr bis 11.45 Uhr stattfindet, holen sich zurzeit nach Angaben von Caroline Krug meist um die 40 Personen Lebensmittel, die vor allem aus Spenden von Firmen und Privatleuten stammen. Auch eine Reihe von Tutzinger Geschäftsleuten trägt regelmäßig dazu bei. Die Zahl der so versorgten Menschen ist aber größer, weil es in vielen Fällen um Familien geht.

Der Trödelladen war bereits in der ersten Corona-Phase wochenlang geschlossen. Anfang Juni war die beliebte, ehrenamtlich geführte Einrichtung wieder geöffnet worden. Das Interesse war meist groß, gerade auch wegen attraktiver Sonderaktionen zu etlichen Anlässen.

Über den Autor

vorOrt.news

Add a comment

Anmelden , um einen Kommentar zu hinterlassen.
Feedback / Report a problem