Von vorOrt.news

Ausgelassene Feier an der Brahmspromenade

Das Weinfest der JM hat am Samstag tausende Menschen angelockt

Was für eine Party! Das Weinfest an der Brahmspromenade hat am Samstag tausende Menschen angelockt. Und wirklich für alle war etwas geboten: bei wunderbarer Blasmusik der „Würmsee Böhmischen“ genauso wie bei fetzigem Pop und kultigen Schlagern der prächtig aufgelegten Band Deschawü“ bis in die Nacht hinein.

Weinfest2019-1.jpg
Gute Stimmung verbreiteten am Nachmittag die "Würmsee Böhmischen"

Der Freizeitclub JM hat die Feier wie schon in den vergangenen Jahren gut organisiert. Die Bänke direkt am Seeufer waren schon am Nachmittag voll besetzt. Auf der Tanzfläche unter einem Zeltdach herrschte am Abend drangvolle Enge.

Weinfest2019-2.jpg
Die Brahmspromenade wurde zu einem großen Biergarten

Etwa 80 Helfer der JM waren alle ausgesprochen freundlich, und sie hatten alles gut im Griff. Es gab eine Auswahl guter Getränke und schmackhafter Speisen. Am Ausschank und an der Essensausgabe bildeten sich zeitweise lange Warteschlangen.

Weinfest2019-4.jpg
Auch für Kinder war etwas geboten

Bürgermeisterin Marlene Greinwald freute sich bei einer kurzen Begrüßung über die gelungene Veranstaltung und das große Engagement der Tutzinger JM unter Leitung ihres Vorsitzenden Ludwig Horn. Auch für einen guten Zweck öffneten viele Besucher ihre Geldbeutel: Gustl Thalmayr aus Bernried warb für ein Spendenprojekt für den Bau einer Schule im afrikanischen Staat Namibia. Etliche Gäste erwarben kleine Steine für je zehn Euro.

Weinfest2019-3.jpg
Bei der Begrüßung: Gustl Thalmayr, Marlene Greinwald und Ludwig Horn (v. li.)
Über den Autor

vorOrt.news

Add a comment

Anmelden , um einen Kommentar zu hinterlassen.

Comments

Ein Lob an das gesamte JM - Team für das wunderbare Weinfest am See, gut organisiert, freundliche Bedienung, super Stimmung !
Feedback / Report a problem