Gemeindeleben
4.12.2018
Von vorOrt.news

Christbaum nicht mehr „unten ohne“

Die Lichterkette erstreckt sich wieder auch in den unteren Bereich

Christbaum-Rarhaus5.jpg
Der Christbaum beim Rathaus erstrahlt jetzt in voller Pracht © L.G.

„Unten ohne“ hatte er vielen Tutzingern nicht so recht gefallen. Aber nun ist der Christbaum neben dem Tutzinger Rathaus wieder komplett - jedenfalls, was seine Beleuchtung betrifft. Im vorigen Jahr hatte sie sich auf den oberen Teil des Baums beschränkt. Der nur in seinen höheren Bereichen leuchtende Baum hatte allerdings nicht unbedingt zur allgemeinen vorweihnachtlichen Freude beigetragen und deshalb im Ort zu Diskussionen geführt. Als der neue, von einem edlen Spender stammende Baum aufgestellt worden ist, hat es das Lichterthema sogar kürzlich in den Umwelt-, Energie- und Verkehrsausschuss des Gemeinderats geschafft, der zu dieser Zeit eine Sitzung abhielt. Verwundert erkundigte sich Dr. Thomas von Mitschke-Collande (CSU) nach dem Grund der Halbbeleuchtung.

Andeutungen war zu entnehmen, dass wohl mal Lichter geklaut worden sind. Weil die Räuber nur bis zu einer gewissen Höhe gelangen können und wahrscheinlich ohne Leiter unterwegs sind, entschloss sich die Gemeindeverwaltung anscheinend daraufhin, die Beleuchtung unten wegzulassen.

Doch mit dieser Lösung wollte sich auch Bürgermeisterin Marlene Greinwald nicht anfreunden. Mitschke-Collande empfahlt, das Risiko des Lichtdiebstahls in Kauf zu nehmen. Er erklärte sich sogar bereit, zwei Lichterketten zu spenden.

Das war nun aber offenbar gar nicht mehr nötig. Der neue Baum erstrahlt bereits in voller Beleuchtung - auch wieder im unteren Bereich. Schon kurz nach der Ausschuss-Sitzung wurde die Lichterkette entsprechend angebracht. Potenzielle Lichträuber sollten trotzdem gewarnt sein: Die Tutzinger schauen nun genau auf ihren Baum - zumal es sich bei dem in diesem Jahr um ein wirklich schönes Exemplar handelt.

Quelle Titelbild: L.G.
Über den Autor

vorOrt.news

Kommentar hinzufügen

Anmelden , um einen Kommentar zu hinterlassen.
Feedback / Fehler melden